3 thoughts on “kuenstlicht | blog

  1. Sehr geehrter Her Stanišić,
    ich habe keine Ahnung, ob ich Sie auf diese Weise erreiche. Ich höre gerade Ihr Hörspiel „Als der Soldat das Grammophon reparierte“ im Deutschlandfunk und wollte mich herzlich bedanken. Ich habe bisher nicht gewusst, wie sich meine Mutter und meine Tante gefühlt haben, als sie aus ihrer Heimat flüchten mussten – und wie weh die Sehnsucht tun kann nach dem, was war. Ihr Hörspiel hat mir dabei geholfen, ein bisschen mehr zu verstehen, wie schlimm es ist, seine Heimat verlassen zu müssen – in jedem Alter! Die Erinnerung. Und zu sehen, wie sie sich entwickelt hat, wenn man einmal wiederkommt.

    Hierfür möchte ich Ihnen danken.

    Außerdem wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie – und meiner Familie auch – dass uns dies in der Zukunft erspart bleiben möge.

    Alles Gute

    Ruth Hennig

  2. Sehr geehrter Her Stanišić,
    Meine frage ist es wofür sie diese Website erstellt haben und welche Funktion sie hat. Meines Erachtens ist sie sehr unübersichtlich. Ich bin Schüler und Referiere über ihre Website und ihren Bezug zum Buch. Ich hoffe sie können mir eventuell einige fragen beantworten.
    Viele Grüße
    Robin Ahrens

    • Es ist im Grunde nur eine Ansammlung von Material. Texte, die übrig geblieben sind, da sie nicht mehr in das endgültige Manuskript gekommen sind, mir aber doch noch wichtig genug waren, um sie irgendwo zu veröffentlichen, hier also. Dazu ein paar Interviews und Ähnliches.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.